Hintergrund

Sonntag, 8. Oktober 2017

Piraten-Schultüte

Heute zeige ich euch endlich die Schultüte meines Sohnes. Auch er wünschte sich eine "Selbstgenähte". Genau wie damals bei meiner Tochter habe ich nur den "Bezug" selbst genäht und über den gekauften Rohling gezogen. Da das Piratenthema noch immer hoch im Kurs ist, musste es auch so eine Schultüte sein. Allerdings sollte sie nicht zu kitschig sein und da fand ich diesen tollen Stoff. Nur mit der Deko tat ich mich etwas schwer, darum habe ich das Seil häufiger verwendet und eher noch etwas angebunden.


Diesmal habe ich innen noch einen Stoffstreifen mit Zugband eingearbeitet, damit sitzt alles viel besser.
 Den Anker-Anhänger habe ich auch aus Leder selbst genäht.
Oben habe ich Ösen eingearbeitet und die Kordel durchgezogen.






Dienstag, 29. August 2017

Abschied vom Kindergarten

Am 31.07.2017 mussten wir uns vom besten Kindergarten und den liebsten, engagiertesten Erzieherinnen der Welt schweren Herzens verabschieden. Zum einen, da unser Sohn in die Schule kam und zum anderen, weil unsere jüngste Tochter nach unserem geplanten Umzug sowieso in einen anderen Kindergarten gehen muss und wir nun nur einen Weg zu beiden Einrichtungen haben.
Nach fast 7 tollen Jahren musste der Abschied gebührend gefeiert werden. Gemeinsam mit den Kindern habe ich eine Box zusammengestellt. Für viele weitere Sportfeste haben wir 2 neue Stoppuhren sowie 2 Maßbänder und für die Erzieherinnen Backmischungen im Weck-Glas hineingepackt. Auf einer großen Karte sammelten wir Dinge, für die es sich lohnt "Danke" zu sagen.
Für das letzte Vesper gab es einen besonderen Abschieds-Kuchen.


Freitag, 30. Juni 2017

Lotti on tour

Meine Jüngste wünschte sich für ihr Fahrrad einen Puppensitz, damit sie endlich ihre Lotti mitnehmen kann. Lange habe ich nach einem passenden Sitz gesucht, denn mir war es wichtig, dass die Puppe hinten sitzt und nicht beim Fahren ablenkt. Irgendwann fand ich auch einen, welcher auch wirklich auf ihr Fahrrad passt, richtig sitzt und hält. Nur leider sah er etwas langweilig und so gar nicht gemütlich aus. Also habe ich mich schnell mal an die Nähmaschine gesetzt und unter den ungeduldigen Augen meiner Tochter ein Polster mit Gurten genäht. Jetzt kann Lotti ganz bequem und vor allem sicher mitfahren und Fahrrad fahren macht nun noch viel mehr Spaß.
Das Polster war eigentlich recht schnell zugeschnitten nur das Säumen mit dem Schrägband dauerte etwas länger. Auch habe ich hier meine Schrägband-Reste aufgebraucht, daher die 3 verschiedenen Farben. Das passt trotzdem sehr gut zu dem bunten Stoff, welcher auch nur noch ein Rest war. Befestigt habe ich das ganze mit selbstklebenden Klett- und aufnähbaren Flauschband. Das Gurtband und den Ring hatte ich auch noch vorrätig. Die Gurte werden von hinten einfach durch das Loch im Sitz und durch die Knopflochschlitze gezogen. Um die Gurte dann kinderleicht festzumachen habe ich Druckknöpfe gewählt. Falls doch mal ein anderer Fahrgast mitfährt, kann ich noch weiter Knöpfe anbringen. Nun fehlt nur noch ein Fahrradhelm. :-)





Dienstag, 27. Juni 2017

Geburtstagskuchen

Wieder einmal musste im Kindergarten ein Geburtstag gefeiert werden und wieder einmal wünschte sich mein Sohn einen extravaganten Kuchen. Diesmal im "Playmobil-Look". Im Prinzip war es ein einfacher Rührkuchen mit Schokotröpfchen innen drin. Den "Haar-Unterbau" bildeten Löffelbiskuit und darüber kam eine Marzipandecke. Diese wurde noch mit Kakaopulver "gefärbt".

Meine Große näht

Heute schmücke ich meinen Blog mal mit "fremden Federn", denn meine große Tochter hat auch etwas genäht. Ihre Erzieherin in der Schule hat Anfang Juni eine kleine Tochter bekommen und sich damit schon im Mai von den Kindern verabschiedet. Als Abschieds- und Geburtsgeschenk wollte sie unbedingt etwas nähen und entschied sich nach reichlicher Überlegung für die Strampelhose "Mieke". Auch die Stoffe wählte sie selbst und am Ende sah sie so aus wie eine, die ich schon vor einigen Jahren für ihre Schwester genäht habe. Bis auf die Träger und die Schleife hat sie alles selbst genäht.


Montag, 29. Mai 2017

Schulanfang

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und dafür haben wir wieder für das Zuckertütenfest im Kindergarten gebastelt. Auch für den großen Tag habe ich die Einladungen wieder selbst gemacht.
Mein Sohn ist schon jetzt sehr aufgeregt und auch mit dieser Schultüte glücklich.


Musikalische Weltreise

Unter dem Titel "Musikalische Weltreise" gestaltete unser Kindergarten ein fantastisches Familienprogram. Passend zum russischen "Balalaika-Tanz" habe ich für die Mädchen fünf Röcke und drei Schürzen genäht. Die Stoffe, Bänder und Häkelborten stammen aus meinem Fundus.